Aktuelles

Aktuelles

  Feuerstreiter-Wegbegleiter

– sind drei junge Feuerwehrmänner, die mit einem besonderen Spendenlauf im August diesen Jahres Geld für das Mannheimer Kinderhospiz Sterntaler gesammelt haben.

Die geplante Tour, über die Alpen von 190 Kilometer und 19.500 Höhenmeter in elf Tagen von Mittenwald nach Meran, konnte genauso durchgeführt werden. Zwischendrin gab es bedingt durch die Wetterlage eine kurze Tourenänderung, sodass noch mehr Höhenmeter und Kilometer abverlangt wurden...

> weiterlesen


Neuer Feuerwehrwettkampf für Deutschland

Dieses Jahr fanden die ersten Hamburg Firefighter Games statt. Vor der traumhaften Kulisse des Hamburger Hafens, an den Docklands, trafen sich Ende Juni 150 Teilnehmer aus 3 Nationen um sich in einer spannenden Challenge gemessen.

Der höchst niveauvolle Parcour bestand aus fünf Stationen, welcher in voller Brandschutzkleidung unter Atemschutz absolviert werden musste.

Eine der anspruchsvollsten Aufgaben war einen 90 kg Dummy der Firma RuthLee, welcher von rescue-tec zur Verfügung gestellt wurde, im Rauteckgriff 35 m zu ziehen.

> weiterlesen


 Übung für (fast) alle Sinne

Stellt man an die Teilnehmer einer Übung die Frage, was Ihnen am wichtigsten ist für eine gelungene Übung, kommt sehr oft die Antwort: „ Sie soll möglichst realistisch sein“. Doch was bedeutet hier realistisch und wie können wir dieses Ziel erreichen?

Hier reicht es nicht aus, dem Angriffstrupp zu sagen: „Stellt euch vor, in diesem Raum ist ein Feuer“.

> weiterlesen


 „Schlechtes Schuhwerk“ –
Ursachenforschung für Unfälle im Krankenhaus


9.500 Arbeitsunfälle in Kliniken und Heimen, titelte die Ärztezeitung im vergangenen Jahr. Das sind fast 30 meldepflichte Verletzungen pro Tag. Viele dieser Unfälle in Krankenhäusern passieren durch Stolpern, Ausrutschen oder Umknicken. Häufig ist die Ursache schnell ermittelt: Schlechtes Schuhwerk!

HAIX reagierte darauf und brachte mit dem BLACK EAGLE AIR eine Modell-Serie, die genau für die Bedürfnisse des Personals in Praxen, Krankenhäusern und anderen medizinischen Einrichtungen entwickelt ist. Das Obermaterial besteht aus einer luftigen Mikrofaser/Textil Kombination. An langen Arbeitstagen beugt eine optimierte Dämpfung der Ermüdung des Fußes vor und die Sohle bleibt auch bei Nässe besonders rutschhemmend.

> zum Produkt


Stützpunkt für die Übungsdarstellung – Brandsimulationsanhänger

Um Feuerwehren für ihre Einsatzaufgaben vorzubereiten, ist die Durchführung von realistischen Übungen sehr wichtig. Dem gegenüber steht aber die zu Verfügung stehende Zeit, die Übung vorzubereiten und aufzubauen, da die Aufgaben der Feuerwehr immer umfangreicher werden. Die Übungsobjekte in den Gemeinden sind oft eingeschränkt verfügbar. Aus diesem Grund hat der Landesfeuerwehrverband Vorarlberg das Projekt ...

> weiterlesen


Praxistipp Traumatologisches Notfalltraining

Feuerwehren, Rettungsdienste oder First Responder Gruppen werden oft mit Notfallsituationen konfrontiert. Um die Erstuntersuchung des Patienten strukturiert abzuarbeiten, wendet man das sogenannte ABCDE-Schema an. Nach dem Motto "Treat first, what kills first" beginnt man mit dem potenziell lebensbedrohlichsten Bereich, wobei initial eine lebensbedrohliche Blutung ausgeschlossen ...

> weiterlesen


Großtierrettung: Besondere Herausforderung für Einsatzkräfte der Feuerwehr

„Mein Pferd ist in einen Bachlauf gerutscht und kann sich nicht mehr befreien.“ So oder ähnlich könnte der Notruf eines verzweifelten Reiters lauten, der bei der Leitstelle einer Feuerwehr eingeht. Die Zahl der Großtierrettungseinsätze nimmt zu. Immer wieder müssen Pferde, Rinder oder andere große Tiere aus Notlagen befreit werden. Das können Gräben, Bachläufe oder Schlammlöcher in unwegsamem ...

> weiterlesen


Haix Authorized Partner

rescue-tec ist wieder 5-Sterne Partner von HAIX. Wie in den vergangenen Jahren wurde rescue-tec für 2019 als AUTHORIZED PARTNER ausgezeichnet.

Die Auszeichnung ist nicht nur das Ergebnis langjähriger und vertrauensvoller Zusammenarbeit mit rescue-tec, sondern wird auch getragen durch die hohe Beratungsqualität mit exzellentem Kundenservice und hoher Produktverfügbarkeit. 


Der Schuh soll den Fuß respektieren

Der Fuß ist ein Wunderwerk. Eine Komposition aus 26 unterschiedlichen Knochen, die geformt sind wie ein Gewölbe. Umhüllt und elastisch gehalten von Bändern, Muskeln und Sehnen. Die Faszination für dieses besondere Körperteil begleitet Dr. Norbert Becker seine gesamte Berufslaufbahn. Der Orthopäde und anerkannte Fußspezialist ist im April  ...

> weiterlesen


rt-Line Freizeitserie – die zuverlässigen Begleiter

rt line ist die robuste, moderne Freizeitserie von rescue-tec, den Experten für Holster, Taschen und Rucksäcke. Aufgrund jahrelanger Erfahrung im Holsterbau hat sich rescue-tec aufgemacht, eine hochwertige und praktische Freizeitserie zu entwickeln. Die Liebe zum Detail in Verbindung mit hochwertigen Materialien ...

> weiterlesen


rescue-tec Kennzeichnungswesten 2.0

Ob per Telefon, per Mail oder persönlich im rescue-tec Store – oft werden an uns Änderungswünsche und -Ideen zu Produkten herangetragen. Gerne greifen wir diese auf. Dieses Mal haben die langjährig bewährten rescue-tec Kennzeichnungswesten BASIC und PREMIUM ein Update erhalten. Mit ihnen ist es möglich die Funktion der Einsatzkräfte auf einen Blick zu erkennen.

Hier sind ein paar der geänderten Details:

Weste PREMIUM 2.0
• Frontverschluss mit Reißverschluss
• vergrößertes Flauschband für Brustschild
• breite Gummibänder seitlich
• verschließbare Taschen

Weste BASIC 2.0

• vergrößertes Flauschband für Brustschild
• Frontverschluss mit Steckschloss

> zu den Westen


Praxistipp: Schwerverletzter Waldarbeiter unter Baum!

Es ist wichtig die Übungen für Einsatzkräfte abwechslungsreich und interessant zu gestalten. Darum gibt es hier wieder ein Praxistipp von uns: RuthLee Übungspuppe und Wundsimulationsset

Zur Vorbereitung einer solchen Übung muss zuerst eine geeignete Stelle her. Tipp: Sprechen Sie hierfür Ihren ortsansässigen Förster an, dieser wird Ihnen mit Sicherheit einen passenden Ort mit umgestürzten Baum zur Verfügung stellen oder benennen können.

> weiterlesen


Das neue Ausrüstungskonzept der Feuerwehr Ratingen

Die Feuerwehr Ratingen hat sich nach umfangreichen internen Beratungen dazu entschlossen, auf die Möglichkeit des Notabseilens mit der Standard-Feuerwehrleine zu verzichten. Stattdessen soll eine leichte und kompakte Suchleine mitgeführt werden. Durch diese Entscheidung war es notwendig, die taktischen und technischen Anforderungen für die Zusatzausrüstung für Angriffstrupps neu zu konzipieren.

rescue-tec als Partner für individuelle und innovative Tragelösungen, wurde von Anfang an in das Projekt eingebunden. Benötigt wurden ein Holster für die Einsatzschere, ein Leinenbeutel für die Suchleine und weitere Ausrüstung, sowie ein Holster für die Brandfluchthaube. Wichtig war unter anderem die Bedienbarkeit mit Feuerwehrschutzhandschuhen. Das Gewebe sollte die gleichen Eigenschaften erfüllen wie die Feuerschutzkleidung. Um im Falle des Hängenbleibens sich selbst zu befreien, wurde eine Notlösevorrichtung verbaut. Diese ermöglicht die Trennung vom Träger bei einer Zugkraft von 250–300 N.

Bereits kurz nach der Anfrage mit ausführlicher Beschreibung der Anforderungen konnte rescue-tec die ersten Holster aus einem sandfarbenen Nomex-Gewebe vorstellen. Bei einem Gespräch in der Hauptfeuerwehr- und Rettungswache vor Ort wurden die Prototypen ausgiebig besprochen und weitere Verbesserungen diskutiert. Zusätzlich wurde neue Zusatzausrüstung zur Bestückung der Holster gewünscht. Dazu gehört eine exklusiv für rescue-tec gefertigte Aramid-Führungsleine in leuchtgelb mit einem eingeflochtenen, reflektierenden Kennfaden.

Im September 2018 erhielt rescue-tec schließlich den Auftrag zur Lieferung von insgesamt 70 Leinenbeuteln mit Suchleine und Karabiner, 30 Holster für Brandfluchthaube und 70 Holster für Einsatzschere.


Sanierung der Fahrbahn mit Vollsperrung

Vom 1. Juli bis voraussichtlich zum 9. August wird die Landstraße zwischen Limburg-Eschhofen und Runkel-Ennerich (L 3020) saniert. In diesem Zeitraum ist die Straße aus Richtung Eschhofen nach Ennerich voll gesperrt. Der Fußgängerweg bleibt passierbar ...

> weiterlesen


Drohnen im Einsatz für Wald- und Flächenbrände

Der Rekordsommer 2018 hat mit seiner langen Dauer gezeigt, dass die Wald- und Flächenbrandgefahr auch für Mittel- und Nordeuropa ein wichtiges Thema ist. Bisher dachten viele, dass Waldbrände nur südliche Regionen treffen, aber das erweist sich eindeutig als falsch. In den nächsten Jahren wird die Häufigkeit von Waldbränden durch den Klimawandel ...

> weiterlesen


Die Gefährdungsbeurteilung

5.1 Anlass und Überprüfung der Gefährdungsbeurteilung
Der Anlass für die Durchführung und Überprüfung einer Gefährdungsbeurteilung kann durchaus differieren (BGHM, 2016; BAuA, 2016). Mögliche Anlässe für die Durchführung von Gefährdungsbeurteilungen sind in Bild 8 wiedergegeben. Grundsätzlich kann man jedoch festhalten, dass die Überprüfung von Gefährdungsbeurteilungen nicht als einmalige Maßnahme anzusehen ist, sondern integriert in das Arbeitsschutzmanagementsystem in zeitlich wiederkehrenden Schritten erfolgen sollte (BAuA, 2016) ...

> weiterlesen


Der neue Seminarbereich bei rescue-tec

Der rescue-tec Seminarbereich ist ebenfalls umgezogen. Seminare und Trainings finden ab sofort an unserem Standort in Runkel-Ennerich, Oberau 4–8 statt.

Hier gibt es eine vielfältige Auswahl an Themen: von Türöffnung, über Gestaltung von Übungen, bis zu traumatologischem Notfalltraining ist alles dabei. Die ausgebildeten Trainer mit jeder Menge Praxiserfahrung sind die Experten auf Ihrem Gebiet.


Der neue rescue-tec Live Store ist eröffnet  

Es ist soweit. Der neue rescue-tec Live Store ist eröffnet! Auf 200 m² bieten wir Ihnen das besondere Einkaufserlebnis. Denn Store und Showroom wurden zum neuen Live-Store vereinigt. Das bedeutet eine umfangreiche Auswahl an Markenartikeln, wie zum Beispiel S-Gard, HAIX, Seiz, Watex, Bullard, PAX und Söhngen. Und das Alles zum An- und Ausprobieren ...

> weiterlesen


Das Komplettpaket für First Responder

Viele Rettungsdienstangehörige oder Feuerwehrsanitäter haben ihre Grundausstattung für die Erste Hilfe im PKW. Damit das Material nicht lose im Kofferraum liegt, sind Notfalltaschen ...

> weiterlesen


10% am Florianstag*! 

Am 4. Mai ist wieder Florianstag! Für uns ein guter Zeitpunkt für eine Dankeschön-Aktion.

Dankeschön an all diejenigen, die sich ganz selbstverständlich ehrenamtlich engagieren, für die ihr Ehrenamt Hobby und Leidenschaft zugleich ist und die vielleicht viel zu selten ein Danke dafür hören. Denn was wäre unsere Gesellschaft ohne Ehrenamt? Ohne die Zeit und Energie, die Sie aufbringen, um anderen in Notsituationen beizustehen und zu helfen.

Deshalb möchten wir ganz herzlich Danke sagen und gewähren Ihnen am 5. und 6. Mai 10% auf das rescue-tec Sortiment*! Geben Sie einfach im Bestellprozess den Code

FLORIAN2019

ein und freuen sich über einen tollen Rabatt.

*ausgenommen Wärmebildkameras, Rettungsgeräte, Überdruckbelüftung, Dienstleistungen, Gutscheine und Fachliteratur.


Schlauchtragetasche – eine Hand frei für den Innenangriff

Kann man das Verlegen einer C-Schlauchleitung im Innenangriff noch vereinfachen oder verbessern? Mit dieser Fragestellung ging es an die Entwicklung der Schlauchtragetasche Gütersloh.

Die Tasche soll die Vorteile eines Tragekorbs beinhalten und nach Möglichkeit die Nachteile abfangen ...

> weiterlesen


rescue-tec News 04-2019

Endlich ist es wieder soweit – unsere aktuellen News sind da! Auf 40 Seiten präsentieren wir Ihnen zahlreiche Neuheiten, Informatives, neue Seminartermine, tolle Aktionen und Angebote.

Sie finden die News auch in den April-Ausgaben der Brandschutz, Blaulicht und im Feuerwehr Magazin. Als rescue-tec Kunde können Sie bereits jetzt darin stöbern und von den Angeboten profitieren. Reinschauen lohnt sich!

News 04-2019


Gratis zu Ihrer Bestellung!

Zu Ihrer Warenbestellung ab 29 € erhalten Sie gratis ein Wenger Taschenmesser Evolution im Wert von 8,90 €. Geben Sie einfach im Bestellprozess folgenden Code ein und freuen sich über Ihr Geschenk!

RT19MESSER

Gratis-Aktion bis 30.04.2019. Gilt nur für Endverbraucher.


rescue-tec baut - mit neuen Räumen ins neue Jahr

Bereits in 2017 hat rescue-tec ein großes Projekt gestartet, welches jetzt in 2019 fertiggestellt und bezogen wird. Ein Neubau mit 600 m² Fläche auf zwei Etagen – mehr Platz für das Lager, Büros und die Produktion.

rescue-tec ist in seiner über 20-jährigen Firmengeschichte stetig gewachsen. Das Unternehmen besteht nun aus drei Gebäuden...

> weiterlesen


Europas größtes Feuerwehrfest

Die 23. Internationale Feuerwehr-Sternfahrt findet in diesem Jahr im Gasteinertal, im Herzen des Salzburgerlandes statt.

Die Feuerwehr Dorfgastein lädt hierzu vom
30. Mai – 02. Juni 2019 ganz herzlich ein.


Das Programm erstreckt sich über vier Tage und bietet alles, was das Feuerwehrherz begehrt ...

> weiterlesen


Ringentfernung

Maschinenunfälle müssen nicht immer mit großen Geräten abgearbeitet werden. Manchmal sind es auch die kleinen Dinge, die großen Schaden anrichten.

Viele neigen dazu ihre Ringe (Eheringe) selbst bei handwerklichen Arbeiten nicht abzulegen. Wie schnell passiert es, dass ...

> weiterlesen


Neuheiten von Bullard

Mit der Änderung der Visiernorm EN14458 zum Oktober 2018 (Persönlicher Augenschutz - Hochleistungsvisiere zur ausschließlichen Verwendung an Schutzhelmen), hat Bullard umgehend reagiert. So ist das neue Visier SA-01008 passend zur Änderung ab Lager verfügbar. Die Normänderung umfasst u.a. verschärfte Anforderungen in Bezug auf die Beständigkeit gegen Chemikalien ...

> weiterlesen


rescue-tec unterstützt!

Schon seit fünf Jahren unterstützen wir das Kinder-
und Jugendhaus Funk mit einer großzügigen finanziellen Spende zur Weihnachtszeit. Das Kinderhaus Funk in Runkel ist eine Einrichtung
der Kinder- und Jugendhilfe und ermöglicht bis zu 14 Kindern und Jugendlichen in einem liebevollen und familiären Umfeld aufzuwachsen ...

> weiterlesen


Handlich, übersichtlich, griffbereit

rescue-tec Werkzeugrolle Essen
Platz spielt bei Ihnen keine Rolle? Bei der rescue-tec Werkzeugrolle schon! Ein kompletter Handwerkzeugsatz findet hier übersichtlich angeordnet seinen Platz. Egal ob im Privat- oder Einsatzfahrzeug – die Rolle mit nur 20 cm Durchmesser kann fast überall verstaut werden. Kein Klappern im Fahrzeug, kein Verkratzen des Interieurs ... 

> weiterlesen


HAIX – Made in Europe

Die Europäischen Vorschriften sind manchmal sehr lasch und lassen immer wieder Schlupflöcher zu: Werden zum Beispiel Schaft und Sohle eines Schuhs in einem Mitgliedsland der Europäischen Union zusammengeführt, darf der Schuh die Kennung tragen „made in Europe“. Egal, ob die beiden Komponenten ursprünglich in Asien, Afrika oder sonstwo gefertigt wurden. Es soll Mitbewerber geben... Nicht mit uns! „Wenn auf einem HAIX Schuh steht MADE IN EUROPE ...

> weiterlesen


Waldbrand, gut vorbereitet ist halb gewonnen!

Der Sommer 2018 hat mit seiner langen Dauer gezeigt, dass die Wald- und Flächenbrandgefahr auch für Mittel- und Nord- Europa ein wichtiges Thema ist. Bisher dachten viele, dass Waldbrände südliche Regionen treffen, aber das erweist sich immer mehr als falsch. Die Häufigkeit von Waldbränden wird durch den Klimawandel in den nächsten Jahren deutlich zunehmen. Hier gilt es vorbereitet zu sein. Jetzt, in der kühlen und hoffentlich auch feuchten Jahreszeit, heißt es für alle  ...

> weiterlesen


Ruth Lee Wasserrettungspuppe Schwimmbad

Als weltweit führendes Unternehmen in der Entwicklung und Herstellung von Übungspuppen hat Ruth Lee mit einer Reihe von Experten, einschließlich der britischen Royal National Lifeboat Institution und der Royal Navy zusammengearbeitet, um die besten Produkte für den Wasserrettungssektor zu konstruieren. Für die Wasserrettungspuppe Schwimmbad wurde eng mit der britischen Royal Life Saving Society (RLSS) ...

> weiterlesen


rescue-tec unterstützt länderübergreifende Mobile Übungsanlage Binnengewässer (MÜB)

Sonniges Wetter trug zur Freude des Teams um Lieutenant Thierry Romilly bei. Ein Übungshund und eine Babyübungspuppe werden zukünftig Trainings noch realistischer machen. rescue-tec freut sich, dass die zwei im kürzlich erweiterten Übungsbereich z.B. zur Simulation von Notsituationen auf Passagierschiffen eingesetzt werden.

Die MÜB ist eine mobile Übungsanlage auf einem ehemaligen Tankschiff. Mit einer Fläche von 1.500 m² bietet sie realitätsnahe Ausbildung auf höchstem Niveau. Von der Brandbekämpfung auf allen Teilen eines Binnenschiffes, Tankleckagen, Wassereinbrüchen bis zum Einsatz in instabilen Seecontainern sind die Szenarien fast unerschöpflich. ...

> weiterlesen


Transportlösungen für den Einsatz

Speziell für Mitarbeiter der Verwaltung, Sicherheits- und Einsatzkräfte wurde ein praktisches Holster für den Gürtel konzipiert. So sind wichtige Gegenstände direkt am Körper dabei. Die Hände bleiben frei und zusätzliche separate Taschen werden überflüssig. Es bietet Platz für eine Taschenlampe, Handschuhe, Smartphone, Autoschlüssel, einen DIN A6 Block mit Stift und Einmal-Handschuhe. Das schmale Fach für die Taschenlampe ist mit einer Auszugschlaufe ausgestattet ...

> weiterlesen


Gerätesatz Absturzsicherung – Standortsicherung

Bei vielen Feuerwehren ist der Gerätesatz Absturzsicherung ein fester Bestandteil der Fahrzeugbeladung und jährlichen Ausbildung. Die Akzeptanz und Einsicht, dass ein solcher Gerätesatz in bestimmten Einsatzlagen notwendig wird, hat sich mittlerweile bei den Feuerwehren etabliert.

Im Laufe der Jahre hat sich auch hier die Technik weiter entwickelt und neue Systeme halten Einzug. Hat man früher noch eine Standplatz-
sicherung mit einer langen Bandschlinge und Karabiner hergestellt, gibt es nun komplette Systeme zur Arbeitsplatzpositionierung.

> weiterlesen


rescue-tec hilft!

Wie Sie vielleicht wissen, unterstützen wir gerne Hilfsprojekte für Kinder. Die direkte Hilfe ohne Umwege ist uns wichtig, so dass alles auch dort ankommt, wo es gebraucht wird. Darum haben wir den Verein Tangeni Shilongo Namibia e. V. mit Verbandmaterialien für Kinder gesponsert.

> weiterlesen


Löschrucksäcke und deren Einsatzmöglichkeiten

„Das brauchen wir nicht! Das haben wir schon immer so gemacht! Wo kommen wir denn da hin?“ und „So ein Quatsch!“ So, oder so ähnlich hört es sich in vielen deutschen Feuerwehren an, wenn neue Techniken oder Taktiken speziell aus den USA über den Ozean herüberschwappen. Mit einem gesunden Maß an Skepsis gilt es in der Tat genau zu überprüfen, ob das Fremde im eigenen Land aufgegriffen und adaptiert werden kann. Während Löschrucksäcke in vielen Ländern ein bewährtes Einsatzmittel darstellen, sind in Deutschland noch viele skeptisch, wo die Vorteile gegenüber der Kübelspritze oder anderen Kleinlöschgeräten liegen.

> weiterlesen


Schlauchpaket – Auf die Komponenten kommt es an

Das Schlauchpaket mit innen liegendem Strahlrohr (auch Loop genannt) findet mehr und mehr Verwendung in den Feuerwehren. Durch seine Vorteile in der Handhabung, dem Platzbedarf bei der Schlauchreserve oder dem Nachführen des Schlauches ist das Schlauchpaket eine sinnvolle Variante des Schlauch-Managements im Innenangriff.

> weiterlesen


Praxistipp aus dem Seminar Vegetationsbrandbekämpfung

Das Team von @fire zeigte im Seminar Vegetationsbrandbekämpfung unter anderem wie Flächenbrände strukturiert bekämpft werden können.

Gerade bei größeren Flächen- und Waldbränden ist die Einhaltung der Sicherheitsregeln, kurz LCES auf jeden Fall zu beachten ...

> weiterlesen


Mit der Drohne zum Einsatz

Flugdrohnen kommen im Bereich BOS in Deutschland immer häufiger zum Einsatz. In anderen Teilen Europas und der Welt sind die sogenannten Mikro-, Multicopter oder kurz UAVs (Unmanned Aerial Vehicle) schon gar nicht mehr wegzudenken und gehören dort zum Einsatzalltag.

rescue-tec hat sich dem Thema nun auch angenommen. Nach ausgiebigen Probeflügen haben wir uns entschieden, die Parrot Bebop Pro Thermal als Einsteigermodell in unser Sortiment aufzunehmen. 

> weiterlesen


Tasche Aviation Oxygen Systems

Die Transporttasche ist für die Notfall-Sauerstoffversorgung von Flugbegleitern auf Frachtflugzeugen konzipiert.

Lebendfracht, wie Rennpferde, wird in regelmäßigen Abständen durch einen Flugbegleiter kontrolliert und versorgt. Um hierbei während eines Druckabfalls über Sauerstoff zu verfügen, ist es vorgeschrieben, eine Sauerstoffflasche mit Atemluftmaske mitzuführen.

In enger Zusammenarbeit mit einer großen Cargo-Airline wurde diese Tasche von rescue-tec für Aufbewahrung und Transport der mobilen Notfall-Sauerstoffversorgung in Frachtflugzeugen entwickelt.

> weiterlesen


Sonderaktion am Florianstag! 

Am Florianstag, Freitag den 04. Mai, möchten wir uns für den unermüdlichen Einsatz aller Hilfsorganisationen bedanken und gewähren Ihnen 10 % auf das rescue-tec Sortiment*! Geben Sie einfach im Bestellprozess folgenden Code ein:

FLORIAN2018

und freuen Sie sich über einen tollen Rabatt. Außerdem gibt es an diesem Tag zu jeder Bestellung eine Dose rescue-tec Atemschutz! Nutzen Sie die einmalige Gelegenheit!

*ausgenommen Wärmebildkameras, Rettungsgeräte, Überdruckbelüftung, Gutscheine und Fachliteratur.


Praxistipp aus dem Seminar Öffentlichkeitsarbeit

Das Team von Wiesbaden 112 informierte am 09. März unsere Seminarteilnehmer wie eine zeitgemäße Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei Hilfsorgansiationen aussieht. Getreu dem Motto "Tue Gutes und rede darüber" sind heute die sozialen Medien nicht mehr wegzudenken.

Twitter? Facebook? Instagram? Da stellt sich die Frage, welche Plattform ist für welche Inhalte geeignet? Wo erreicht man die meisten Interessenten? ...

> weiterlesen


rescue-tec auf der Fachausstellung Feuerwehr Objektiv

 

Am 14. April finden Sie uns als Aussteller auf der Fachausstellung Feuerwehrobjektiv in Klosterneuburg in Österreich.Neben individuellen Holstern und Tragelösungen werden auch Neuentwicklungen der Serie vorgestellt. Ebenso die robusten Übungspuppen von RuhLee. In stündlichem Rhythmus präsentieren wir am Stand die praktische Einsatzweise der Sicherheitstrupptaschen RIT-Bag und Gearbag. Aus unserem vielfältigen Sortiment sind noch weitere Highlights mit dabei.

Die Fachausstellung findet im Rahmen der 11. Feuerwehrobjektiv-Fachtagung statt. Der Eintritt zur Ausstellung ist frei.


Unfalldokumentation nicht vergessen!

„Bei einer Verletzung denkt niemand an mögliche Folgeschäden. Damit Ihre Mitarbeiter im Ernstfall abgesichert sind, ist eine akribische Unfalldokumentation unerlässlich!“

Wenn in Ihrem Betrieb eine Verletzung versorgt oder eine Erste-Hilfe-Leistung erbracht wird, muss diese nach DGUV Vorschrift 1 „Grundsätze der Prävention“ schriftlich erfasst werden. Die gilt nicht nur für schwere, sondern auch für leichtere Verletzungen und Erkrankungen.

> weiterlesen


Nachlese GPEC 2018 in Frankfurt

Vom 20. bis 22. Februar 2018 waren wir Aussteller auf der GPEC (General Police Equipment Exhibition & Conference) in Frankfurt. Die Messe ist eine unabhängige Informationsplattform für Behörden der Inneren Sicherheit wie Polizei, Grenzschutz, staatlichen Informations- und Sicherheitsdiensten, Bevölkerungs- und Katastrophenschutzbehörden, Strafvollzug und Justiz sowie Einheiten des Militärs.

Von den zahlreichen Interessenten und den tollen Gesprächen zu unseren Produkten waren wir begeistert. Speziell die unterschiedlichen Ruth Lee Übungspuppen fanden großen Anklang. Ebenso die Möglichkeit der individuellen, auf die Bedürfnisse des Kunden zugeschnittenen Holster- und Taschenfertigung wurde von den Besuchern mit großem Interesse beachtet.


Effektives Training kann Rettungszeit verkürzen

Trotz aller Aufklärung und Warnungen passieren leider immer wieder Unfälle im Zusammenhang mit Wasser. Darum ist es wichtig, dass Ihre Teams die besten Strategien zur Wasserrettung nutzen.

Ein gut geplantes Wasserrettungstraining ist eine der besten Arten sich vorzubereiten. Durch regelmäßige Wiederholungen können Sie sicher sein, dass Ihre Teams bei Wasserrettungsszenarien mit größtmöglicher Effizienz arbeiten. Die Zeit ist ein entscheidender Faktor, wenn jemand im Wasser um sein Leben kämpft. Je selbstbewusster und zielstrebiger Sie und Ihr Team sind, desto besser.

Warum Übungspuppen ein wesentlicher Teil Ihrer Ausbildungsausrüstung sind:

> weiterlesen


rescue-tec ist auf der GPEC in Frankfurt

Vom 20. bis 22. Februar 2018 findet in Frankfurt am Main die 10. GPEC General Police Equipment Exhibition & Conference statt. Die geschlossene Messe richtet sich an Sicherheitsexperten und informiert über Polizei- und Spezialausrüstung. rescue-tec wird als Aussteller vertreten sein. Wir werden Ruth Lee Übungspuppen, rescue-tec Holster und Kennzeichnungsmittel vorstellen. Besuchen Sie uns: Halle 11, Ebene 1, Stand C119.

> mehr Informationen über die Messe


Auszug aus dem Buch
„Gerätekunde Beleuchtungs- und Warngerät“

Beleuchtungsgeräte
Beleuchtungsgeräte ermöglichen einen sicheren und wirksamen Einsatz der Feuerwehr bei Dunkelheit oder eingeschränkten Sichtverhältnissen. Während Handscheinwerfer und Einsatzleuchten – als Bestandteil der Einsatzausrüstung der Einheitsführer, der Truppführer und der Melder – dem schnellen Ausleuchten des unmittelbaren Tätigkeitsbereiches dienen, werden z.B. Arbeitsstellen- und Flutlichtstrahler zum Ausleuchten größerer Bereiche an einer Einsatzstelle verwendet…

> mehr lesen           > zum Produkt


Großer HAIX-Tag bei rescue-tec

Am Freitag, den 10. November 2017 ist im rescue-tec Store großer Haix-Tag. Ein Produkt-Spezialist von Haix kommt für die individuelle Beratung zu uns ins Haus. Profitieren Sie an diesem Tag von vielen Aktionen! Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

zu den Aktionen



20 Jahre rescue-tec

Die neuen News präsentieren sich zum 20. Geburtstag von rescue-tec in neuem Look. Wir stellen Ihnen die Abteilungen vor, zeigen wie wir arbeiten und auf was wir Wert legen. Außerdem finden Sie auf den 40 Seiten neue Seminarthemen für 2018, tolle Angebote und Neuheiten.

Die News werden in verschiedenen Fachzeitschriften beiliegen. Als rescue-tec Kunde können Sie unsere News bereits jetzt durchblättern und von den Angeboten profitieren. Reinschauen lohnt sich!