FIRE-EX Netzmittel

FIRE-EX Netzmittel

Die kleine, effektive Lösung zur Erzeugung
von Netzmittel


Das FIRE–EX ist ein wirksames Hilfsmittel zur Brandbekämpfung, mit dem Netzwasser hergestellt werden kann. In das FIRE–EX wird eine Kartusche eingesetzt, welche vom Wasser umspült und gleichmäßig beigemischt wird. Gewöhnliches Wasser dringt infolge seiner Oberflächenspannung nicht in alle Stoffe in, sondern perlt mehr oder weniger stark ab. Eine Netzmittelbeigabe nimmt dem Wasser die Oberflächenspannung und erzeugt Tiefenwirkung. Brennende Gegenstände werden zusätzlich besser abgekühlt.

Durch die Verwendung entsteht kein Risiko, denn das Netzmittel ist frei von fluorierten Tensiden, ungiftig biologisch abbaubar und umweltneutral (EG-Sicherheitsdatenblatt 91/155/EWG).

Zusätzlich wird dem Feuer durch den entstehenden Schaumfilm die Sauerstoffzufuhr verwehrt.

Vorteile:
• Einfach Bedienung
• Klein und handlich
• Man benötigt keinen Zumischer und das Mitführen von Kanistern entfällt
• Ungiftig, biologisch abbaubar und umweltneutral
• Sehr günstig in der Beschaffung und noch günstiger in den Folgekosten
• Minimaler Druckverlust im Einsatz

Einsatzmöglichkeiten:
FIRE–EX: hat enorme Löschkraft, verkürzt das Löschen, spart Wasser

Hervorragend ist die Löschwirkung bei:
• Kohlen-, Holz-, Heu-, Stroh-, Wald-, Moor-, oder Flächenbränden
• Wohnungs-, Fahrzeug- und Deponiebränden
• Textilien aus Natur- und Kunstfaserstoffen und Verpackungsmaterial
• Und überall dort, wo Schwelbrände oder Brandnester schwer erreichbar sind

Ölbeseitigung/Dekontamination von Verkehrsflächen mit FIRE–EX
• Restölbeseitigung auf Verkehrsflächen zur Wiederherstellung der
   Ausgangsgriffigkeit  der Fahrbahnoberfläche.

Fahrzeugreinigung mit FIRE–EX
• Restmengen von FIRE–EX eignen sich zur Reinigung der Löschfahrzeuge,
   Geräte und Schläuche nach dem Einsatz.

Der Netzmittelhalter ist nutzbar mit den AWG-Turbo-Spritzen T2235, T2300, T2400, T2475, T2500, T2750, T2950 und dem System TURBO-TWIST.

Eine Übersicht aller FIRE-EX Produkte finden Sie hier.