Produktvorstellung RESQTEC Zumro

Produktvorstellung RESQTEC Zumro



Heavy rescue mit dem Octopus-System


Gemeinsam mit unserem holländischen Partner RESQTEC Zumro fand am 24. Mai ein Kundentag bei uns statt. Im Mittelpunkt des Seminars standen die Gerätschaften zur Rettung in technischen Hilfeleistungs-Lagen. Nach der Begrüßung starteten wir mit einem kurzen Theorieblock. Hier wurden die einzelnen Werkzeuge wie Crib-Unterlegblöcke, NT-Hebekissen, Profix Max Stützen und die hydraulischen Rettungsgeräte vorgestellt und auf die Anwendungsmöglichkeiten und Vorteile des Systems eingegangen.

Nach einer kurzen Pause mit Stärkung ging es dann im Praxisteil auf dem Außengelände weiter. Hier warteten mehrere Stationen auf die Teilnehmer, an denen alle Gerätschaften angewendet und getestet werden konnten. Von großem Interesse war u.a. auch die Tatsache, dass viele der Komponenten und Zubehör untereinander kombinierbar sind bzw. aufeinander aufbauen. Die Teams von resque-tec und RESQTEC Zumro standen den Teilnehmern während der gesamten Veranstaltung für Fragen zur Verfügung.

Den Abschluss des Tages bildete eine Shopping-Tour durch den neuen rescue-store, sowie eine Verlosung unter allen teilnehmenden Feuerwehren. Die Feuerwehren Weilburg und Bad Soden freuten sich über den Gewinn eines Cribblock Satzes C4 im Wert von 1260,00 Euro.

> zur Bildergalerie

NT-Hebekissen
… verfügen über eine mechanische Verbindung untereinander. Somit lassen sich gefahrlos bis zu 3 Hebekissen stapeln und damit eine große Hubhöhe sowie eine Bogenbewegung erreichen. Der gleichzeitige Einsatz der Profix Max Stützen ersetzt den klassischen Kreuzstapel. Die pneumatische Steuerung kann problemlos an die Steuerung der Hebekissen adaptiert werden. Somit ist keine zusätzliche Luftversorgung notwendig, die Geräte können gleichzeitig von nur 1 Person bedient werden. Der Aufenthalt weiterer Kräfte im Gefahrenbereich entfällt. Erhöhte Sicherheit bei minimiertem Personalaufwand, große Hubhöhen bei maximaler Lastaufnahme.

Profix Max

… vielseitig einsetzbar:
•  zur Stabilisierung umgestürzter Fahrzeuge
• zum Abstützen beim Hebevorgang mit Hebekissen (mit pneumatischer Steuerung)
• zum Aufbau eines Tripod (Dreibeinstativ als Anschlagpunkt für die Schachtrettung)
• als Strebe für die Baugrubenabsicherung
• stufenlos verstellbar
• Adaptierung von Gelenkfuß, Powerplate, Verlängerungen, Hydraulikzylinder und weiterem Zubehör

Cribblocks
• hochstabiles und rutschhemmendes Kunststoffmaterial
• nimmt keine Flüssigkeiten auf
• adaptierbar durch Zapfen auf der Oberfläche
• schnelle Stabilisierung von Fahrzeugen und Lasten
• Verkleinerung von Zwischenräumen zur besseren Nutzung der Hubkapazität von Hebekissen

Powerplate
… kann sowohl am Abstützsystem als auch an den Hebekissen adaptiert werden, um die Standsicherheit zu erhöhen. Die vorgegebene Struktur an der Unterseite der Powerplate passt sich mühelos in die Zapfen der Crib-Unterlegblöcke ein und schafft damit zusätzliche Stabilität. Alternativ kann sie dank der seitlichen Griffstücke auch mit Erdnägeln oder Spanngurten fixiert werden.

Hydraulikzylinder

… lassen sich problemlos mit einer Profix Stütze verlängern. Somit ist eine Vorhaltung verschiedener Zylinderlängen nicht zwingend erforderlich.