druckprotokoll Brustschilder Brustschild
www.rescue-tec.de Kunden-Hotline +49 6482 6089-00 druckprotokoll Einschiebbares Druckprotokoll aus gelasertem, nachleuchtendem Mate- rial. Eine Erweiterung des Atemschutztimers zur Druckkontrolle der eingesetzten Trupps. Durch die Verwendung eines vorgefertigten Rasters muss nur noch ein Strich am betreffenden Trupp gesetzt werden. Be- schreibbar mit allen non-permanent Markern. Damit kann das Protokoll beliebig oft genutzt werden. AS-01028 24,90 Brustschilder Brustschilder haben wir in vielen verschiedenen Varianten. Ob glänzend oder matt, einzeilig oder zweizeilig, rot gelb oder grün... Eine Übersicht darüber finden Sie auf Seite 240. Brustschild glänzend Farben: weiß, gelb, neonrot, blau, grün, nachleuchtend KE-05100 130 x 25 mm 4,90 Atemschutztimer für 3 Trupps (digital) Der Atemschutztimer ist ein Führungshilfsmittel für den Atemschutzeinsatz, das spe- ziell für den Einheitsführer (Gruppen oder Staffelführer) entwickelt wurde. Es bietet alle notwendigen Funktionen um die Einsatzzeit der eingesetzten Atemschutztrupps sicher, schnell und effizient FwDV 7 konform zu überwachen. Eine Delegation der Überwachungs- aufgabe an andere Einsatzkräfte ist nicht mehr notwendig, jedoch jederzeit möglich. Das Gerät ist einfach und intuitiv zu bedienen. Es bietet die Möglichkeit, die in der FwDV 7 geforderten Einsatzzeitpunkte zu speichern und jederzeit wieder aufzurufen. Es erinnert den Einheitsführer an seine Kontrollpflichten. Die Gesamteinsatzzeit wird permanent an- gezeigt. Durch große, gut sichtbare LED mit Ampelfunktion ist auch in kritischen Situati- onen oder gar einem Atemschutznotfall eine schnelle Übersicht über die Trupps möglich. Das System ist als dezentrale Atemschutzüberwachung für drei Trupps mit einer Rege- leinsatzzeit von 21 Minuten (CSA) bzw. 30 Minuten (PA) ausgelegt. Jeder Trupp wird über nur eine ihm zugeordnete Taste bedient. Alarme werden akustisch, optisch und haptisch signalisiert. Unter Nutzung der Anmarschzeit wird optional eine Rückzugsempfehlung ge- geben. Weiterhin ist es möglich, den jeweiligen Trupp in Pause zu versetzen und wieder zu starten. Auch ein zweiter Einsatz für den Trupp ist möglich, da für jeden Trupp neun Speicherplätze zur Verfügung stehen. Der kann in herkömmliche oder bereits bestehende Überwachungskonzepte, sowie in eine zentrale Atemschutzüberwachung integriert werden. Auch in anderen Ein- satzsituationen, bei denen eine Zeitüberwachung sinnvoll ist (z.B. bei der tech- nischen Hilfeleistung) kann das Gerät vom Einheitsführer genutzt werden. Der Atemschutztimer kann noch im Einsatz oder nach Einsatzende durch einen Auslesemodus ausgewertet werden. Durch die Verwendung des optional erhältlichen Druckprotokolls kann auch der Druck der Einheiten erfasst werden. Dieser wird bei Bedarf direkt auf der Rückseite das Atem- schutztimers eingeschoben. optimierte Gerätegröße kostengünstig interner Speicher für acht Einsätze keine Delegation von Überwachungsaufgaben mehr notwendig Maße: ca. 165 x 80 x 50 mm Gewicht: ca. 300 g (inkl. Batterien) Batterien nicht im Lieferumfang enthalten AS-01030 379,90 BRANDBEKÄMPFUNG 11